Meditation:  1. Advent

Anlässlich zum ersten Advent bitte ich dich für einige Minuten, bewusst, in die Ruhe zu kommen.

 

Schenke der Adventskerze einige Minuten deine Aufmerksamkeit.

Falls diese noch nicht brennt,- zünde sie an.

Nehme Platz und mache es dir bequem.

Schaue bitte bewusst und achtsam in das Licht des Kerzenscheins.

Nehme das Flackern, die warmen Farben der Flamme wahr.

Das Licht strahlt so viel Wärme, Hoffnung und Liebe aus.

Lasse dich inspirieren von dieser wärmenden Lichtquelle.

Nehme nun dich wahr und versuche in dich hinein zu spüren.

Wenn du möchtest, schließe sanft deine Augen.

Werte deine ankommenden Gedanken nicht, sondern versuche diese zu akzeptieren.

Versuche deine innere Wärme zu spüren, versuche deine innere Flamme zu spüren.

Lege die Hände auf dein Herzzentrum und spüre mehr und mehr dein inneres Strahlen.

Dein inneres Strahlen, entflammt immer mehr in deinem Herzzentrum.

Deine Flamme wird immer größer und die Wärme wird immer spürbarer.

Sende Wärme, Liebe und Hoffnung von deinem Herzzentrum aus.

Lasse STRAHLEN und FLIESSEN.

Spüre das Strahlen, vom Herzzentrum bis zu deinen Zehen.

Fühle aber auch das Fließen, bis hin zu deinem Scheitelzentrum.

Du bist nun erfüllt, von Kopf bis Fuß, von Liebe, Hoffnung und Wärme.

Du spürst nun immer mehr deine Urquelle und fühlst immer mehr das Fließen deiner Urkräfte.

Lasse deine Urkräfte STRAHLEN und FLIESSEN.

Fühle noch einige Minuten, bewusst, deine innere Wärme der Liebe und Hoffnung.

 

Wenn du spürst, dass es nun wieder Zeit ist, in deinen Alltag zurück zu kehren, dann öffne deine, vielleicht, geschlossenen Augen und strecke dich den Himmel entgegen.

Wenn du möchtest, nehme noch einige Zeit die Flamme deines Adventkranzes wahr und komme in den Alltag zurück.

 

 Nehme diese Kraft und Wärme deiner inneren Liebe und Hoffnung in deinen Alltag mit.

Eingangsbereich

Entspannungsraum

Meditationsraum



                                    "Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!"


                                                                              Man darf jedoch nicht vergessen:

                                                          Alle Angebote  ersetzen die ärztliche und medizinische Hilfe eines Arztes nicht!

Bei allen Angeboten handelt sich um  Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit. 

Es werden keine Massagen angeboten.

Schutzrechtsverletzungen

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per E-Mail und Telefon mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Dieser Weg der Kontaktaufnahme ist die schnellste Möglichkeit, um einen Schaden zu verhindern, und entspricht damit ausdrücklich dem Willen des Webseiten-Betreibers. Die Herbeiziehung eines Anwalts ist unnötig, da allen in wettbewerbs- oder markenrechtlichen Bedenken begründeten Änderungswünsche auf der Stelle nachgegangen und die Webseite umgehend angepasst wird. Verstöße auf dieser Webseite sind in Unwissenheit begründet, und Fehler werden sofort korrigiert.